Die einzige Konstante im Universum ist die stete Veränderung

Veränderung ist Normalität. In den letzten Jahren hat die Veränderung allerdings an einer Dynamik gewonnen, bei der viele erhebliche Schwierigkeiten haben mitzuhalten. Veränderungen verlaufen schneller, tief greifender und weitreichender deren Komplexität sich proportional steigert.  Diese Umstand holt uns bei jeder Gelegenheit ein, egal ob im Privaten, Sozialen oder Geschäftsleben.

Was früher noch in Eigenregie erledigt werden konnte, muss heute durch einen Fachmann gelöst werden. Während es vor geraumer Zeit genügte selber Fußball zu Spielen um eine Mannschaft zu Trainer, benötigt man heute ein Diplom. Und wo vor kurzem das Know-How mit «learning by doing» angeeignet werden konnte muss heute bereits vor beginn der Arbeit ein Zertifikat vorliegen.

Unter diesen Voraussetzungen verschieben sich auf dieser Welt die Persönlichen Wünsche täglich weiter in den Hintergrund. Und ist man in dieser Spirale gefangen, kommt man nicht mehr heraus. Es sind die wenigsten die es schaffen sich davon zu befreien, und Ihre Freizeit in Ihre eigene Wünsche zu investieren.

In den letzten Jahren war mein Alltag durch die Arbeit, die Familie und meine Vereinsaktivitäten geprägt. Seit meinem 50en Geburtstag arbeite ich an einer gesunden und zufriedenstellende Balance. Während ich weiterhin die volle Leistung im Arbeitsalltag bringe, habe ich meine Vereinsaktivitäten auf ein Minimum reduziert, was mir mehr Zeit gibt, mich meiner Persönlichen Ziele zu widmen. Und eines dieser Ziele ist einen Segel törn.

Schreiben Sie einen Kommentar